GARDEN. design. Planing.

Gartenträume in Gartenräumen.

     Wie konnte ich nur ohne Garten sein? -- Wirklich sein..

Das fragt sich mittlerweile nicht mehr nur der Gartenenthusiast.

 

Das urbane höchst prakmatisierte Leben, die Virtualität (- apropos, welch ein Widerspruch: zum einen die Digitalisierung als Kontext, zum anderen die Bedeutung der innewohnenden Kraft oder Möglichkeit -) und der Optimierungsdrang in unseren Leben fordern uns geradezu heraus. Nichts könnte uns mehr Sicherheit verschaffen, als die Rückkehr zur Basis. Zur Quelle. Zur Natur. Wie ein Astronaut, der nach dem Ausschöpfen all seiner scheinbar unendlichen Möglichkeiten, am Ende wieder auf die Erde zurückkehren muss, um zu überleben.

 

 

Ich wurde in einem Interview mal gefragt, was liebst du an deinem Garten? Darauf sprachs: "Ich liebe Blumen, Bäume, Gräser. Ich liebe den Wind im Haar. Ich liebe die Überraschungen übers Jahr. Und ich liebe es, mit Dreck unter den Fingernägeln ganz im Hier und Jetzt und bei mir selbst zu sein."

Das verdreckte Fingernägel nicht für jeden etwas sind, mag klar sein. Aber das Vergnügen durch einen spannenden, abwechslungsreichen, duftenden, brummenden Garten zu schlendern, ist und bleibt ein unübertreffliches Vergnügen.

 

Es sei hier bitte erwähnt, dass es so gar nicht, aber wirklich gar nicht um Perfektion geht, um Vollendung oder das Fertig. Nein. Es geht vielmehr um das Vergnügen des Wandels, um die Herausforderung des Aushaltens, um langjährige Geduld, um Achtsamkeit und den Genuss der Sinne. Es bedeutet den Prozess des Wachstums zu beginnen und verantwortungsvoll zu begleiten. Es geht um uns. Und natürlich geht es um Nähe. Und um die natürlichste Sache der Welt - unsere Verbindung mit der Natur.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt für einen glücklichen Garteninhaber ist: Loslassen können! Mal alles einfach sein zu lassen, still halten, wahrnehmen und genießen.

Und genau in diesem Moment setze ich mich einfach mal dazu. Wir trinken einen Kaffee, Tee oder ein Gläschen Wein und Sie erzählen mir, was Sie bereits glücklich macht, was noch fehlt und was Sie sich noch wünschen..

 




Gardeninspiration.

dieartigeGARDEN - der Weg zum Haus / garden path / away to the house
dieartigeGARDEN - Natursteineinfassung am Japanbeet / natural stone edging on the Japan bed
dieartigeGARDEN - Echinacea + Lavendelziest + Gräser / Echinacea + lavender-leaf stachys
dieartigeGARDEN - Steppenbeet + Himalaya-Birken / steppe bed + birches
dieartigeGARDEN - Herbststimmung / autumn vibes
dieartigeGARDEN - Kiesbeet am Haus + Platanenreihe / gravel bed + plane tree rows
dieartigeGARDEN - Blau-Weißes Kiesbeet / Gravel garden in blue-white
dieartigeGARDEN - Südterrasse + Outdoorsofa + Chinaschilf / patio + outdoor sofa + miscanthus
dieartigeGARDEN - Kiesbeet + Himalaya-Birken / gravel bed + birches
dieartigeGARDEN - Ballhortensien, Sommerflieder + Gräser / hydrangea, butterfly bush + grasses


Gardenplan.

WOBEI ICH IHNEN HELFEN KANN?

Tja, das hängt natürlich zu großen Teilen von Ihnen ab. Gibt es bereits einen Garten? Oder darf ein frisch bebautes Gelände nun endlich zu Ihrem Gartentraum werden? Oder möchten Sie gar einen weiteren Gartenraum hinzufügen? Ach, Sie sind grundsätzlich unzufrieden? Vielleicht weil Ihrem Garten etwas Struktur fehlt? Ich würde sagen, wie sollten uns unterhalten.

 

Inspiration? Natürlich. Habe ich im Angebot. Am besten Sie schauen einmal hier vorbei.. KLICK

 

dieartige//Gardendesign - Garden Design Details für ein Objekt im Bestand