Leinwandeffekt // Wandelbare Ideen Wandgestaltung

dieartigeBLOG - tannengrüne Leinwand, dunkelgrüne Wand, Kupferdeko, Herbstdeko
Tannengrün als Hintergrundkulisse

        Meine neue Wohnidee.

Weiße Wände sind eher selten gemütlich, wie ich es in den kalten, nassen Monaten mag. Und um ganze Wände zu streichen, wechselt die Laune zu oft - quasi mit den Jahreszeiten. Darum gibt es nun endlich meine transportable großartige Leinwand zum Streichen nach Lust und Laune.   Erstmal: Tannengrün.

dieartigeBLOG - Tannengrüne LeinWand, Ethnomuster, GRID-Decke, Papierdekoration,
Tannengrüne LeinWand

Leinwandeffekt - Lässig & Gemütlich.

Nach den "Umräumarbeiten" für die laange Tafel kuscheln sich nun das Sofa, die Beistelltische sowie zwei Sessel direkt vor die Besta-Flachstrecke. Das allein erzeugt bereits eine gewisse Intimität. Doch die neue Leinwand in Tannengrün bringt es zur Vollendung.

 

Seit unserem Einzug plane ich, mir solch eine große Leinwand zuzulegen. (Außerdem hängt dafür seit langer Zeit eine Galerieleiste an der Wand vor dem Esstisch.) - Geraume Zeit stand das Zubehör verpackt in der Ecke, dich nun habe ich es vollbracht.

Gute 3,5 qm Fläche, die ich nach Lust und Laune gestalten und stellen kann, wie ich möchte. Damit das Vergnügen gleich doppelt funktioniert, wurden beide Seiten mit Leinwandstoff bespannt. So kann das Tannengrün noch verweilen, obwohl andererseits längst Zeit für Pudertöne ist. 

dieartigeBLOG - Tannengrüne LeinWand, Ethnomuster, GRID-Decke, Papierdekoration, Dunkelgraue Wand
dieartigeBLOG - Tannengrüne LeinWand, GRID-Decke, Papierdekoration
Decke GRID - The Dark Side
dieartigeBLOG - Tannengrüne LeinWand, Papierdekoration, Herbstdekoration, Beistelltische in Grau, Mint, Ocean
Tannengrüne LeinWand

Tannengrüne Kontraste

Dunkle Farben erzeugen - besonders im Kontrast mit hellen Farben - unwahrscheinlich viel Tiefe. Man fühlt sich regelrecht hineingezogen -- umarmt und gut aufgehoben.

Auch im Detail zeigt sich, wie ausdrucksstark Farben vor der dunkelgrünen Wand geradezu hervorstechen. Das leuchtende Pfaffenhütchen macht es schwer, den Blick abzuwenden. 

Außerdem harmonieren Goldtöne und warme Herbstfarben ganz wunderbar mit dem Tannengrün.

Mit Weiß ergibt sich ein fast winterlicher Kontrast.

 

Das warme herbst-winterliche Sofa im 'Marmorlook' habe ich übrigens hier schon mal näher vorgetsellt. Die Kissen mit aktuellen Ethnomustern sorgen für Spannung und sind die Überleitung zum Teppich und den weißen Wänden. Die Kissen aus Fell und Samt erhöhen den optischen Kuschelfaktor.

GRID hingegen, ist mein neuer Liebling an grauen dunklen Tagen und Abenden. So weich, so groß, so wandelbar - herrlich. Mit Maßen von 2,40 mal 1,70 m ist sie so groß, wie unser Teppich und überspannt locker das vollbesetzte Sofa, ohne dass jemand jault, weil die Decke fehlt - endlich! 

dieartigeBLOG - Ethnomuster Kissen, Fell Kissen, Dunkelgrüne Wand
Ethnomuster
dieartigeBLOG - Tannengrün, Gold, Herbststrauß, Herbstdekoration, Grünes Glas
Gold + Tannengrün
dieartigeBLOG - Tannengrüne LeinWand, Pfaffenhütchen, Herbstdekoration
Pfaffenhütchen
dieartigeBLOG - Fell-, Ethno-, Samt-Kissen, Kupfer-Stehleuchte
Fell, Ethno, Samt, Kupfer

Tja, immer mal etwas Neues und mit diesem großformatigen Gestaltungselement könnt Ihr stets auf dem aktuellsten Stand der Einrichtungsbranche sein; wenn Ihr wollt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Linda (Donnerstag, 08 Dezember 2016 14:53)

    Wirklich super schön und eine richtig gute Idee mit der Leinwand! Darf ich fragen wie das grün gemischt wurde ? Liebe Grüße

  • #2

    dieartige (Donnerstag, 08 Dezember 2016 17:08)

    Hey Linda, lieben Dank.
    Und ja, du darfst fragen. Die Leinwand würde mit zwei Grüntönen bemalt. Grundton für beide Töne ist der RAL -Ton Nr. 6005. Da dieser jedoch zu grell und zu hell war, habe ich ihn erst mit Olivgrün "aufgewärmt" - dann Teil 1 gestrichen. Anschließend habe ich den Olivgrünton mit Schwarz abgedunkelt und Teil 2 bemalt. Damit alles richtig gut deckt, waren je drei Durchgänge notwendig.

    Viel Energie und Freude bei deinem Projekt!