Frische Kinderzimmer.

Aus eins, wird zwei für drei.

Familie S - Kinderzimmer im Wandel

MODUL 1 KAFFEEKLATSCH

 

STRUKTURIERUNG | FARB-/WANDGESTALTUNG | WAND-ILLUSTRATION

Die Recherche.

Die heranwachsenden zwei Kinder der Familie bewohnten zunächst ein gemeinsames Zimmer. Mit zunehmendem Alter entwickelte sich der Wunsch nach mehr möglicher Privatsphäre und somit den eigenen Räumlichleiten. Außerdem mußte die Umverteilung den Platzbedarf für den erneuten Nachwuchs berücksichtigen.

 

Für die Farbgestaltung wurden zunächt die Farbvorlieben der neuen "Eigentümer" recherchiert und anschließend gemeinsam das Farbthema für die Räume festgelegt.

 

Im Zuge der Umstrukturierung und neuen Möbelaufstellung wurde des Weiteren der Bedarf ermittelt, dh. - was muß in die Räume, welche Möbel bleiben, welche kommen neu hinzu, wo fühlt sich der zukünftige Bewohner bei welcher Tätigleit am wohlsten usw.


Individuelle Wand-Illustration

Auf besonderen Wunsch hin wurden außerdem zwei Wände mit einer individuellen Illustration gestaltet werden.

Der Eisfuchs.

Es ist vollbracht!

Der Eisfuchs hat sich gemütlich an der Wand niedergelassen. Eingerollt ruht er neben dem Schreibtisch, hält von dort den Rücken frei und strahlt Entspanntheit in den Raum.

Die Faule Katze.

Da hängt sie nun rum, schlafend auf einem Ast - ganz in Grau - wie ein zarter Scherenschnitt.

Denn wirklich mehr an Farbe hätte das ansonsten fröhliche-bunte Mädelszimmer nicht vertragen. Und doch zeigt sich das Lieblingsmotiv mit einer Präsenz, die nur angemessen erscheint, in einem Raum voller Gefährten..